KÜRBIS LINSEN BRATLINGE MIT ROTEBEETE HUMMUS

Die Herbstfarben haben mich mal wieder zu einem Gericht inspiriert. Es gibt knusprige goldgelbe Kürbis-Linsen Bratlinge mit leuchtenden rote Beete Hummus. Ein Gericht so farbenfroh wie der Herbst und auch noch saulecker ;)!

Zutaten 


Kürbis-Linsen Bratlinge
. 80 g Hokkaidokürbis
. 80 g rote Linsen
. 1 Schalotte
. 4 EL Mehl
. 2 EL Stärke
. Salz und Pfeffer
. Sesam
. Petersilie   

 

Rote Beete Hummus
. 250 g Rote Beete
. 250 g Kichererben
. 2 EL Tahini
. 1 Knoblauchzehe
. Saft einer 1/2 Zitrone
. 1 EL Kreuzkümmel
. Salz & Pfeffer 
 

1. Für den Hummus Kichererbsen abtropfen. Rote Beete in kleine Stücke schneiden und mit den Kichererbsen pürieren. Die halbe Zitrone auspressen und zusammen mit dem Tahini, Kreuzkümmel und der geschälten Knoblauchzehen pürieren bis das Hummus eine feine Konsistenz hat. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
2. Jetzt machen wir die Bratlinge. Dazu den Kürbis würfeln und mit den Linsen in Salzwasser weich kochen (ca. 10 min). Die Schalotte klein würfeln und in einer Pfanne in etwas Olivenöl rösten. Linsen und Kürbis abseihen und grob pürieren. Mit Mehl und Stärke zu einem Teig verrühren, Zwiebeln dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Mit feuchten Händen zu Bratlingen formen, in Sesam wenden und in etwas Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten. Mit Petersilie garnieren und zusammen mit dem Hummus servieren.






0 Kommentare:

Post a Comment

 

Instagram Gallery

Food Blog Award

Follow Me



Follow on Bloglovin